UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
Training-Beratung-Coaching-Mediation

Grothusen Trainings- und Unternehmensberatung
Wien - Friesach

Leadership IV nachhaltige Konfliktlösung

Grundgedanken:

Konflikte machen uns darauf aufmerksam, dass Vielfalt die Voraussetzung für Lebendigkeit und Synergie in jeder Beziehung ist. In den „zwei Seelen in meiner Brust“, in Familie und Team, in Abteilung und Organisation. Vielfalt der Meinungen, der Sichtweisen, der Kräfte und der Werthaltungen. Die Konflikte selbst sind ein Bestandteil des Lebens und seiner Vielfalt.

Oft fassen wir sie als Appell auf, etwas „dagegen“ unternehmen zu müssen, doch wenn wir gut beraten sind, werden wir uns davor hüten, das „Ideal“ der störungsfreien

Zusammenarbeit und des reibungslosen Zusammenlebens in Team und Abteilung verwirklichen zu wollen, obwohl der große Traum von Harmonie aus Kindheitstagen uns alle dazu drängt.

Wenn es uns gelingt, die aus dieser Ecke kommenden eigenen Ängste und Unsicherheiten zu verstehen und ihnen erwachsen zu begegnen, werden wir Konflikte mehr und mehr als Ausdruck Klarheit schaffender Prozesse akzeptieren und sie als Zeichen von Dynamik und Entwicklung in Partnerschaft und Team begreifen. Unter diesem veränderten Blickwinkel weicht der Gedanke der Vermeidung dem lösungsorientierten Ansatz – und die Rolle des Leidenden der des aktiv Gestaltenden.

Folgen die Seminare Leadership I – III dem Aufbau: ICH - DU - WIR, bewegen wir uns hier auf einer anderen Ebene. Einer vordergründig untergeordneten, die sich
allerdings wie ein Kernthema durch alle Abschnitte zieht.

Jede Führungskraft kennt das „Zerrissen sein“, den inneren Konflikt in Entscheidungssituationen, den Konflikt mit Gesprächs- oder Verhandlungspartnern – sei es auf Kollegen-, Kunden- oder Mitarbeiterseite – und das Stehen und Bestehen müssen mitten im spannungsgeladenen Feld einer konfliktträchtigen Team- oder Unternehmenssituation.

Praxisorientierung durch Rollenspiel und Videotraining, das Üben von Lösungsstrategien für unterschiedliche Anlässe im Organisationsalltag stehen hier im Vordergrund.

Trainingsinhalte:

  • Von den Konflikttheorien zum lösungsorientierten Ansatz
  • Fünf Strategien der Konfliktlösung
  • Aggressiv-passiv-bewusst, Grundmuster des Verhaltens in der Interaktion mit anderen
  • (Hinter-)Gründe für aggressives und passives Verhalten, Barrieren für bewusstes Vorgehen
  • Der Umgang mit widersprüchlichen Anteilen der eigenen Person, das „ja-aber“ Phänomen
  • Das Transaktionsanalyse-Modell als Basis für persönliche Durchsetzungs-strategien
  • Konfliktlösungsmodelle für Meetingsituationen und 4-Augen-Gespräche
  • Perspektivenwechsel
  • Konfliktdifferenzierung
  • Die Schule des Wünschens

Trainingsziele:

Dieses Leadership-Training dient der Entmystifizierung des „Negativen“ an Konflikten. Es folgt die Anerkennung der Tatsache, dass Konflikte unvermeidlich sind und oft eine wichtige positive Aufgabe erfüllen. Es zeigt auf, wie Konflikte zustande kommen, wofür sie gut oder schlecht sind – und wie wir mit ihnen umgehen können.

Dieses Leadership-Training soll die Einsicht vertiefen, dass die Widerstände unserer Konfliktpartner dann geringer werden, wenn wir ihren Standpunkt verstehen und
selbst bereit sind, auch unser Verhalten zu ändern. Es stärkt die innere Balance der Führungskraft, die in der inneren Ausgewogenheit ihres Verhaltens sichtbar wird.

Die Teilnehmer werden besser imstande sein, ihre eigenen klar verstandenen Interessen zu verbinden mit einem respektvollen Eingehen auf den anderen und seine Bedürfnisse. Das bedeutet erhöhte Handlungskompetenz im täglichen Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern – sowie im Kundenkontakt – und mehr Sicherheit in Entscheidungssituationen. Insgesamt bringt es dem Führungsteam im Verkauf freie Energien durch verstärkte Konfliktbereitschaft sowie höhere Konfliktlösungs-fähigkeiten aller, was sowohl im Außen- wie auch im Innenbereich merkbar werden wird!